Neuigkeiten

Regattakalender 2023

Link zum Regattakalender


125 Jahre Travemünder Woche

Die Regatten der Travemünder Woche waren vor 125 Jahren für Kaiser Wilhelm II. der Grund, die Gründung des Yacht-Clubs zu initiieren. Bis heute ist die Ausrichtung der Travemünder Woche Satzungszweck des LYC und ein Identifikations-Element für die Mitglieder. Ein Großteil der rund 850 Segler im Club sind mit der TW verbunden – sei es als Organisatoren, als Helfer oder als Teilnehmer“, berichtet Lutz Kleinfeldt, der Vorsitzende des Lübecker Yacht-Club.

Mit den Meisterschaften der Drachen und der olympischen Kiter gibt es Top-Events auf nationaler Ebene. Die Sailing Champions League hat erneut den Zuschlag für das Finale gegeben. Das war bereits im vergangenen Jahr ein hochspannendes Top-Event. Aber es gib noch mehr: die EM der O-Jollen und WM der J/22. Und mit den Junioren-Weltmeisterschaften der 49er und 49erFX sowie der WM der Formula 18 haben wir höchst rasante Klassen am Start. Die Katamaran-Segler der Formula 18 werden aus aller Welt kommen, und mit den beiden Skiff-Klassen sind Athleten am Start, die bereits in Richtung Olympia blicken.

Boot 2023 - Düsseldorf

Nach 4 Jahren Messepause ist es wieder soweit. Die J/22 Klassenvereinigung ist wieder auf der Boot Düsseldorf (Halle 15 / Stand G21) vertreten.

Boot 2023

Vom 21. bis 29. Januar findet wieder die weltgrößte Wassersportmesse in Düsseldorf statt und die J/22 Klassenvereinigung ist mit dabei!


Deutsche Meisterschaft 2022

Travemünder Woche 23.-25. Juli 2022

Die Wettfahrten erfolgten über weite Teile an allen Tagen bei moderatem Wind um 3 Bf.
Nach dem ersten Wettfahrttag war der Vorsprung von Reiner Brockerhoff (Duisburg) mit den Platzierungen 1, 2, 1 mit einem Punkt allerdings nur hauchdünn vor Holger Schmitt vom Lohheider See.
Einen Führungswechsel gab es vor dem Abschlusstag. Obwohl punktgleich mit dem Zweiten darf sich vorerst das Team von Holger Schmitt (Lohheider See) über die Führung freuen. Der Zweikampf um den inoffiziellen Titel war damit heiß entbrannt. Verfolger Reiner Brockerhoff (Duisburg) hat noch alle Trümpfe in der Hand.

Am letzten Wettfahrttag jedoch gelang es der Crew um Reiner Brockerhoff (Duisburg) das Trio um Holger Schmitt (Lohheider See) doch noch vom ersten Platz zu verdrängen.
„Diamanten entstehen unter Druck“, so Reiner Brockerhoff, der deutsche Skipper, der zusammen mit seiner französischen Mannschaft seit zehn Jahren erfolgreich segelt. „Im ersten Lauf heute haben wir vom Start weg geführt und es sicher verteidigt. Im zweiten mussten wir uns an Holger Schmitt vorbeiarbeiten, haben dafür einen kleinen Rechtsdreher genutzt“, berichtet Brockerhoff, der im nächsten Jahr nach noch größeren Sternen greift, wenn die WM in Travemünde gesegelt wird. „Wir waren bereits WM-Dritte und WM-Zweite. Nächstes Jahr wollen wir noch mehr.“

Alle Ergebnisse hier


25 Jahre Deutsche J/22 Klassenvereinigung e.V.

Die Deutsche J/22 Klassenvereinigung e.V. wurde im Sommer 1997 – vor 25 Jahren –  gegründet. Heute haben wir knapp 100 Mitglieder in der KV!

Dieses Jahr wollen wir mit Euch im Rahmen der Travemünder Woche unser 25-jähriges Bestehen feiern.

Einige können sich sicherlich noch an den glorreichen Klassenabend bei den Worlds 2015 auf dem Anlegersteg des Lübecker Yachtclubs erinnern, den wir auch dieses Jahr wieder für unsere Jubiläumsfeier gebucht haben.

Die Teilnahme an der German Open 2022 kann über Manage2Sail gebucht werden. Die Klassenvereinigung übernimmt 50€ der Meldegebühren!

Lasst uns zusammen in Travemünde auf unser Jubiläum anstoßen und viele spannende Wettfahrten erleben!

Wir freuen uns auf Euch!

2023 wird übrigens Travemünde der Austragungsort der J/22 Weltmeisterschaften sein!